Arbeitstechnik

INTONACO - Technik

Das großflächige Auftragen verschiedener Baumaterialien in Verbindung mit Sumpfkalk und Marmormehl ermöglicht das Schaffen unterschiedlichster Strukturen. Es entstehen Risse, eine Feinmimik aber auch grobe Flächen. Im vielschichtigen experimentellen Farbauftrag werden Lasuren, Pigmente und wässrige Lösungen übereinander gelegt. Hier werden 30 Schichten und mehr aufgetragen, die teilweise extrem lange Trocknungsphasen nach sich ziehen. Nicht nur viel Geduld auch Spontanität im Stoppen von Prozessabläufen werden dem Kunstschaffenden abverlangt. Es entwickeln sich nach und nach Farbräume, die durch gezieltes Eingreifen herausgearbeitet werden und zu einer Bildkomposition führen. Themen hierfür sind vor allem in der Natur zu finden.

Ich will die Schönheit unserer Erde immer wieder neu entdecken und mich darüber freuen wie ein Kind. Manches davon findet sich in meinen Bildern wieder.“

INTONACO Mischtechnik auf Metall, schwebend gehängt

Die Herausforderung war es,  die INTONACO Mischung mit den Farbpigmenten und anderen Stoffen auf Metall malerisch zu binden, um Bilder auch im Freien genießen zu können. Die Lösung hat sich durch viele Experimente entwickelt und es entstanden die ersten Metallbilder. Diese Arbeiten auf dünnen Aluplatten rosten garantiert nicht und sind feuchtraumgeeignet, wie z.B. in Wintergärten und Badebereiche. Sie sind bedingt outdoorgeeignet d.h. sie können an geschützten Stellen auch im Gartenbereich gehängt werden.

„Wie verleihe ich Metallbildern Leichtigkeit?
Indem ich sie schweben lasse…“

Eine spezielle Hängetechnik lässt die Bilder vor der Wand optisch schweben. So kommen die auf dünnen Metallplatten gefertigten Arbeiten besonders gut zur Geltung. Die schwebende Hängung erzeugt eine Illusion von Leichtigkeit und gleichzeitig wirkt die Schwere des Materials tiefgründig und konfrontiert den Betrachter mit Gegensätzen.

Werden die Metallbilder indirekt beleuchtet, so erstrahlen sie in einem ganz besonderen Glanz. Durch die schwebende Hängung ist das Anbringen eines LED – Streifen zwischen Wand und Bild ganz einfach zu realisieren.